in Haushalten

Haushaltseinkommensrechner

Der Online-Haushaltseinkommensrechner www.gleich-berechnet.gv.at wurde von der Sektion Frauenangelegenheiten und Gleichstellung als Orientierungshilfe für eine partnerschaftliche Aufteilung von Kindererziehung und Erwerbstätigkeit entwickelt. Der Rechner war von Dezember 2016 bis September 2018 verfügbar und zeigte leicht verständlich die Effekte der Erwerbsarbeitszeit beider Elternteile auf das gesamte Familieneinkommen.


Fallstudien mit Elternpaaren: Ergebnisse und Fallbeispiele 

Die Forschungs- und Beratungsstelle Arbeitswelt (FORBA)  hat untersucht, wie Elternpaare die Aufteilung der Elternkarenz, Erwerbsarbeit und Kinderbetreuung begründen und entscheiden. Dazu wurden eine Literaturstudie und empirische Fallstudien durchgeführt. Neun verschiedengeschlechtliche Elternpaare wurden jeweils zu zwei Zeitpunkten ausführlich interviewt – zum Beispiel vor und nach der Geburt des Kindes oder vor und nach der Väterkarenz. Eine zusammenfassende Darstellung der Ergebnisse findet sich im Abschlussbericht des Projektes.

Im Folgenden finden Sie zusätzlich zehn ausführliche Ergebniskataloge mit anschaulichen Fallbeispielen. Hier erfahren Sie, was zur Verwirklichung der Inanspruchnahme von Väterkarenz, der Reduktion der Erwerbsarbeitszeit und der väterlichen Beteiligung an der Kinderbetreuung beiträgt – und auf welche Hindernisse Eltern dabei stoßen.

→ Väterkarenz: Motive und Pläne

→ Väterkarenz: Positive Erfahrungen

→ Väterkarenz: Was zur Umsetzung beiträgt

→ Väterkarenz: Hindernisse und Grenzen

→ Väterkarenz – Gründe für kurze Karenzzeiten

→ Papawochen

→ Väterteilzeit: Motive und Beweggründe

→ Väterteilzeit: Umsetzung und Hindernisse

→ Arbeitszeiten und Überstunden

→ Flexibilität: Arbeitszeit und Arbeitsort


Broschüre

Die im Rahmen des Projektes erstellte Broschüre des Sozialministeriums informiert über Möglichkeiten zur partnerschaftlichen Aufteilung der Kinderbetreuung. → Karenz, Elternteilzeit Familienzeit & Co